Investieren Sie in die Stadt Ljubuški

Mit einer starken und dynamischen Wirtschaft, nur einen Schritt vom EU-Markt entfernt, baut die Stadt Ljubuški einen Ruf als einer der attraktivsten Investitionsstandorte im südlichen Teil  von Bosnien und Herzegowina auf.    

Warum in Ljubuski investieren?

Die Stadt Ljubuški hat die Bedeutung der Schaffung eines günstigen Geschäftsumfelds, als eine der Grundvoraussetzungen für die Gewinnung von Investoren, erkannt. Wir bieten Investoren in unsere Stadt hervorragende Geschäftsbedingungen, die für die Erbringung von Dienstleistungen und die Erzeugung wettbewerbsfähiger Produkte auf in- und ausländischen Märkten erforderlich sind.

Die Hingabe für dieses Ziel wurde bereits von zahlreichen in- und ausländischen Investoren anerkannt, die seit vielen Jahren erfolgreich im Gebiet unserer Stadt tätig sind.

Unser Ziel ist die kontinuierliche Betreuung jedes Investors. Ich lade Sie daher ein, sich mit vollem Vertrauen an uns zu wenden, um Ihr Investitionsprojekt gemeinsam noch erfolgreicher zu machen.

Willkommen in der Stadt Ljubuški!

Vedran Markotić

Bürgermeister der Stadt Ljubuški

DIE WICHTIGSTEN VORTEILE DER INVESTIERUNG IN DIE STADT LJUBUŠKI SIND:

  • äußerst günstige Geoverkehrslage
  • Nähe zu zwei wichtigen europäischen Korridoren (Korridor Vc und Adriatic-Ionian)
  • Nähe zum Seehafen Ploče (Möglichkeit von mehr als 60.000 TEU jährlich)
  • EU-nah mit einem Markt von 500 Millionen Einwohnern
  • Schneller Zugang zu Märkten mit günstigen Transportkosten
  • Nähe der Universität in Mostar (technische und ICT-Fakultäten)
  • Günstiges Geschäftsumfeld für Unternehmertum
  • Gut ausgebildete und preislich wettbewerbsfähige Arbeitskräfte
  • Wettbewerbsfähige Betriebskosten
  • Attraktive Investitionsstandorte
  • Ständige Unterstützung der Stadt Ljubuški an Investoren
  • In der Nähe des Schreins Međugorje (13 km)
  • Lebensqualität

WO BEFINDEN WIR UNS?

Die Stadt Ljubuški liegt im südwestlichen Teil von Bosnien und Herzegowina (BuH) im Kanton West-Herzegowina (KWH) in der Föderation Bosnien und Herzegowina (FBuH), an der Grenze zwischen Bosnien und Herzegowina und der Republik Kroatien (Europäische Union). Der Zugang zu globalen Märkten von der Stadt Ljubuški aus erfolgt über eine hochwertige Verkehrsinfrastruktur.

INTERNATIONALER STRASSENVERKEHR

Die Nähe der Autobahn A1 (Bijača 12 km; Vrgorac 19 km) durch Kroatien, Teil des Paneuropäischen Korridors Vb (verbindet Nord- und Südeuropa mit kroatischen Häfen) und des künftigen Paneuropäischen Korridors Vc (verbindet Mitteleuropa mit der Adria) ermöglicht einen schnellen Zugang zu regionalen, europäischen und anderen Märkten.   

INTERNATIONALER EISENBAHNVERKEHR

Über den Bahnhof in Čapljina (17 km) haben Investoren die Möglichkeit, über die Eisenbahn Linie 11 Sarajevo-Čapljina-Luka Ploče (RK), die über die Eisenbahnstrecke in Sarajevo mit allen Teilen von Bosnien und Herzegowina, den Nachbarländern und darüber hinaus verbunden ist, von Eisenbahngüterverkehr und Zugang aus der Stadt Ljubuški zu regionalen, europäischen und anderen Märkten zu erhalten.

INTERNATIONALER LUFTVERKEHR

Die Stadt Ljubuški ist über internationale Flughäfen in Split (140 km), Dubrovnik (161 km), Sarajevo (161 km) und Zagreb (507 km) auf dem Luftweg mit regionalen, europäischen und Weltmärkten verbunden.

INTERNATIONALE HÄFEN

Die Stadt Ljubuški ist durch den See- und Flussverkehr über die internationalen Seehäfen in Ploče (28 km) und Split (128 km), sowie den internationalen Flusshafen Brčko (333 km, mit regionalen, europäischen und Weltmärkten verbunden.

INTERNATIONALE GRENZÜBERGÄNGE

Grenzübergänge mit der Republik Kroatien

  • GP Bijača (Ljubuški) – Nova Sela (RK) / 14 km
  • Grenzübergang der 1. Kategorie für den internationalen Straßenverkehr – einer der zwei Schengen-Übergänge in Bosnien und Herzegowina (Passagier- und Güterverkehr, der gemäß den Rechtsvorschriften der Vertragsparteien während des Transports über die gemeinsame Staatsgrenze Inspektionskontrollen unterliegen) .
  • GP Zvirići (Ljubuški) – Prud (RK) / 16 km

Grenzübergang der Kategorie 3 für den Personenverkehr: nur für Personen und Passagiergepäck.

  • GP Crveni Grm (Ljubuški) – Mali Prolog (RK) / 9 km
  • Grenzübergang der Kategorie 3 für den Personenverkehr: nur für Personen und Passagiergepäck
  • GP Orahovlje (Ljubuški) – Orah (RK) / 14 km

Grenzübergang der Kategorie 3 für den Personenverkehr: für Personen und Passagiergepäck

Grenzenübergang mit Montenegro

GP Klobuk (BuH) – Ilino Brdo (MNE) / 149 km

Grenzübergang der Kategorie 1 für den internationalen Straßen-, Güter- und Personenverkehr.

STADT LJUBUŠKI – ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Fläche  (km2) 292,7 km2
Zentrum Ljubuški (insgesamt 33 Siedlungen)
Bevölkerungzahl 28.184 (Ergebnisse der Volkszählung 2013)
Bevölkerungzahl 27.631 (letzte Schätzung vom 31.08.2017)
Relief Karstrelief mit mehreren fruchtbaren Feldern
Klima Gemäßigtes mediterranes Klima
Meereshöhe 100-300 m
Zeitzone GMT +1
Währung BAM (1€ =1.95583 BAM)
Budget (€) 4.984.584,55 €
Arbeitslosenquote (%) 35%
Anzahl der Angestellten 5.121
Arbeitslosenzahl 2.752
Durchschnittliches Bruttogehalt (€) 611 €
Durchschnittliches Nettogehalt (€) 440,22 €
Gewinnsteuer (%) 10%
Mehrwertsteuer (%) 17%
Einkommenssteuer (%) 10%

WIRTSCHAFTSPROFIL DER STADT LJUBUŠKI

Der Geschäfssektor ist der Träger der wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt Ljubuški. Die Wirtschaft ist auf Mikro-, kleinen und mittleren Unternehmen, sowohl zahlreichen Gewerbebetrieben basiert. Die Gesamtzahl der wirtschaftlichen Subjekte und Unternehmer beträgt 933. Die Stadt Ljubuški belegt in der FBuH den 19. Platz in Bezug auf den Entwicklungsindex, mit einem kontinuierlichem Wachstum. Die Wirtschaftstätigkeit in Ljubuški konzentriert sich auf folgende Sektoren: Großhandel, Einzelhandel und Dienstleistungssektor (Versicherungen); Bausektor (einschließlich Steinverarbeitung); Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie; Fertigungsindustrie (metallverarbeitende Industrie) und Transport- und Logistiksektor (Lagerung).

Ressourcen der Stadt Ljubuški

HUMANRESSOURCEN

Investoren stehen verschiedene Arbeiterprofile mit beruflichen und technischen Qualifikationen zur Verfügung. Das Sekundarschulzentrum Ljubuški bildet Schüler für allgemeine, fachliche und handwerkliche Berufe aus. Die Stadt Ljubuški bietet die notwendige Unterstützung bei der Organisation der Berufsbildung und Umschulung entsprechend den Bedürfnissen der Investoren. Studenten aus der Stadt Ljubuški studieren an Universitäten in ganz Bosnien und Herzegowina und in der Republik Kroatien.

WETTBEWERBSFÄHIGE ARBEITSKOSTEN

Die Stadt Ljubuški als Investitionsziel verfügt im Vergleich zu anderen Ländern der Region über wettbewerbsfähige Bruttogehälter (611 EUR im Jahr 2018). Auf dem Arbeitsmarkt stehen junge und qualifizierte Arbeitskräfte mit technischem, beruflichem und allgemeinem Profil (Ingenieure, Mechatroniker, Agrotourismustechniker, Krankenpfleger, Wirtschaftstechniker, Automechaniker, Installateure, Köche und Kellner) zur Verfügung.

In der Stadt Ljubuški ist die landwirtschaftliche Arbeit eine Tradition (Gemüseproduktion, Weinbau, Bienenzucht, Olivenanbau), sowie die Fertigungsindustrie (Metallindustrie), das Bauwesen und Dienstleistungsaktivitäten (am stärksten vertreten sind die Gastronomie sowie Groß- und Einzelhandel).

Die größten Unternehmer in Ljubuški was die Beschäftigung angeht kommen aus dem Bausektor und dem Dienstleistungssektor, bzw. aus dem Handel.

Ein Nachweis dafür, dass Trends verfolgt werden, dass Schüler für Berufe ausgebildet werden, die auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind, sind 34 Schüler, die eine vierjährigen Berufsausbildung für den Beruf Techniker für Mechatronik begonnen haben, sowie die Zulassung für die vierjährige Berufsausbildung für den Beruf Schreiner-Techniker Designer und die dreijährige Berufsausbildung für den Handwerksberuf Tischler in der Berufsfachschule Ljubuški.

LANDWIRTSCHAFTLICHE RESSOURCEN

In der Stadt Ljubuški stehen den Investoren im Bereich der Landwirtschaft 12.554 ha Ackerland zur Verfügung. Eine saubere Umwelt, unverschmutzter Boden und günstige Klimabedingungen des gemäßigten mediterranen Klimas begünstigen Investitionen in die landwirtschaftliche Produktion und den Lebensmittelsektor. Bei den landwirtschaftlichen Nutzpflanzen ist besonders die Produktion von Jungkartoffeln auf 220 ha mit Ausbreitungsneigung zu erwähnen, die unter der Bezeichnung “Ljubuški rani” vermarktet werden. Die Investition in die zweite Phase der Wertschöpfungskette, eine Anlage zum Verpacken, Sortieren und Kühlen von Jungkartoffeln, ist in Vorbereitung. Diese Produktion ist exportorientiert, und die Geschäftserwartungen gehen in Richtung Steigerung der Ausfuhr, da die EU 2015 ihren Markt für die Einfuhr dieses Produkts aus BuH geöffnet hat.

POTENZIELLE INVESTITIONSBEREICHE

TOURISTISCHER SEKTOR

Die Stadt Ljubuški liegt in unmittelbarer Nähe der Adria, direkt am Eingang von Kroatien nach Bosnien und Herzegowina. Die wunderschöne Landschaft mit niedriger Vegetation, typisch für die Karstregion, das milde mediterrane Klima, das Tal des Flusses Trebižat, zahlreiche Naturschönheiten (der Wasserfall Kravica und der Wasserfall Koćuša, die Quelle Vrioštica und die Quelle Kajtazovina), Kulturelle Sehenswürdigkeiten (Festung Herceg Stjepan-Kosača, römisches Militärlager Gračine, Nekropole der Stećak-Grabsteine Dilić (UNESCO), Museum in Humac), traditionelle Gastronomie und kulturelle Veranstaltungen machen Ljubuški zu einem attraktiven Touristenziel für Natur- und Land, Kultur-, Fischerei- und religiösen Tourismus. Die Nähe touristischer Märkte wie Međugorje, Mostar, Dubrovnik und Split bietet die Möglichkeit, den Transit- und Ausflugstourismus zu entwickeln.

Potentielle Investitionsprojekte umfassen die Verbesserung und den Bau von Unterkünften und Verpflegungsobjekten, sowie verschiedene Unterhaltungs- und Serviceeinrichtungen. Die Landschaft und Biodiversität des Gebietes manifestierten sich in großer Zahl von Pflanzen- und Tierarten, die die Möglichkeit bieten, Bildungs-, Tourismus-, Freizeit- und Dienstleistungsaktivitäten zu entwickeln.

LOGISTIKSEKTOR

Die Hauptrolle bei der Entwicklung des Logistiksektors liegt in der außergewöhnlichen geoverkehrlichen Lage der Geschäftszone “Zvirići” und der Nähe des Hafens Ploče (15 km). Die Geschäftszone “Zvirići” befindet sich neben dem europäischen Korridor Vc (Richtung Nord-Süd) und der Adria-Ionischen Straßenroute (Richtung West-Ost). Sie liegt in der Nähe der internationalen Grenzübergänge zur Republik Kroatien: Grenzübergang Bijača (der nach dem Beitritt der Republik Kroatien in die EU einer der zwei Schengen-Grenzübergänge in BuH wurde) und Grenzübergang Crveni Grm. Die Nähe des Hafens Ploče (Kapazität +60.000 TEU), die hervorragende Verkehrsverbindung und die einzigartige geostrategische Lage an der Kreuzung wichtiger Industriestraßen machen ihn zu einer unvermeidlichen Verbindung zwischen der Adria, dem Mittelmeer und Mitteleuropa.

Zahlreiche Möglichkeiten für die Entwicklung und Umsetzung von Investitionsprojekten im Logistikbereich, insbesondere im Bereich des Baus von Logistik- und Distributionszentren in der Geschäftszone “Zvirići”, Ljubuški. Investition in einen intermodalen Knotenpunkt bestehend aus einem Container- und Frachtterminal, Lagereinrichtungen und einem Logistikzentrum.

LANDWIRTSCHAFT UND LEBENSMITTELSEKTOR

In Ljubuški stehen mehr als 6.000 ha Ackerland zur Verfügung. Saubere Umwelt, unverschmutzter Boden und günstige Klimabedingungen des gemäßigten mediterranen Klimas begünstigen Investitionen in die landwirtschaftliche Produktion und den Lebensmittelsektor.

Möglichkeiten für Greenfield Investitionen in Gemüse- und Obstlager mit einer Sortier- und Verpackungslinie in der Geschäftszone “Zvirići”. Vom Gemüse sind das in erster Linie Kartoffeln, Tomaten, Kohl, Zwiebeln und Knoblauch, Wassermelonen. Investierungsmöglichkeit in Weingüter (einheimische Sorten Blatina und Žilavka) und in Lebensmittelverarbeitungsbetriebe auf ökologischer Grundlage.

UNTERNEHMENS-SEKTOR

Der Business-Inkubator des Kantons West Herzegowina – HIPod in der Geschäftszone “Zvirići” verfügt über alle notwendigen Voraussetzungen für die Unterbringung von Start-up-Unternehmen, Mikro- und Kleinunternehmen. Den Benutzern stehen folgende Einrichtungen zur Verfügung: Coworking-Raum mit 9 Arbeitsplätzen (35,17 m2); 7 Geschäftsräume für Unternehmer-Anfänger; Lager-/Produktionshalle (75 m2); Multifunktionshalle (151,44 m2) sowie Gemeinschaftsräume und technische Räume.

Nutzung des Coworking-Raumes; Eröffnung von Start-up-Unternehmens; Unterbringung innovativer Mikro- und Kleinunternehmen, insbesondere im Bereich der Hochtechnologien.

ATTRAKTIVE INVESTITIONSSTANDORTE

LOKALITÄT GREENFIELD - GESCHÄFTSZONE "ZVIRIĆI" LJUBUŠKI

 

Grundinformationen über die Zone  
Eigentümerstruktur Stadteigentum
Zonengröße (ha) 174 ha
Anzahl der Parzellen 29
Zweck der Zone Zone A – Produktion und Dienstleistung; Zone B – Dienstleistung u. Service; Zone C – Geschäfte und Lager.
Zulässige Geschäftsaktivitäten in der Zone Entwicklung von KMU und Gewerbebetrieben
Investitionsbereitschaft der Zone Ja
VERKEHRSVERBINDUNGEN ENTFERNUNG (km)
Zufahrtsstraße Fernstraße M6.3 (0 km)
Autobahnen A1 (3 km)
Eisenbahn (Industriebahn) Čapljina (15 km)
Flughafen Mostar (35 km)
Seehafen Luka Ploče (15 km); Luka Dubrovnik (100 km)
Flusshafen Luka Brčko (333 km)
INFRASTRUKTUR VERFÜGBARKEIT VON INFRASTRUKTUR/DIENSTLEISTUNGEN
Wasser Ja
Entwässerung/Kanalisation Nein
Strom Ja
Gas Nein
Telekommunikationsnetz Ja
ANDERE INFORMATIONEN ÜBER DIE ZONE  
Anzahl der Unternehmer in der Zone 4
Unternehmer n/a
Anzahl der Angestellten n/a
Lokale Anreize für Investoren Ja
Art des Anreizes Subvention für Grundstückspreis
Verfügbare Grundstücke zum Verkauf 19 Grundstücke zum Verkauf verfügbar
Preis/m2 6 EUR/m2
Grundstücksgröße (min/max) 4.000 m2 – 57.000 m2
Zulässiger Baukoeffizient 0,30
Maximal zulässige Anzahl von Ebenen/Etagen P+2
Zulässige Bauhöhe (m) 12 m
Mindestabstand zum angrenzenden Grundstück H1/2+H2/2
Grundstücksentwicklung Mindest. 30% des Grundstücks unter Grünflächen
Maximal zulässige Zaun- / Heckenhöhe max  2,5 m – undurchsichtige Basis des Zauns bis zu 0,5
Mindestanzahl an Parkplätzen max 50% der Baugrundfläche
Zufahrtsstraßenbreite 5,5 m
Wasserkosten (kn/m3) n/a
Kontakt Tel +387 39 835-528
LOKALITÄT GREENFIELD GESCHÄFTSZONE „MOSTARSKA VRATA“ LJUBUŠKI

 

Die Geschäftszone „Mostarska vrata“ befindet sich an der Regionalstraße Ljubuški-Čitluk und ist 4 Kilometer vom Knoten Zvirići auf dem Korridor Vc entfernt. Die Fläche der Geschäftszone beträgt 84 ha, mit Erweiterungsmöglichkeit. Bisher wurden in der Geschäftszone Mostarska vrata 19 Unternehmen mit 303 Mitarbeitern eröffnet. Die derzeitige Auslastung der Zone beträgt ca. 60%, was die Anziehung weiterer Investitionen ermöglicht.

 

Grundinformationen über die Zone  
Eigentümerstruktur Stadteigentum
Zonengröße (ha) 84 ha
Anzahl der Parzellen 86
Zweck der Zone Produktions- und Dienstleistung / Logistik-Vetrieb
Zulässige Geschäftsaktivitäten in der Zone Unternehmerische und handwerkliche Tätigkeit
Investitionsbereitschaft der Zone Ja
VERKEHRVERBINDUNGEN ENTFERNUNG (km)
Zufahrtsstraße Entlang der Regionalstraße Ljubuški-Čitluk
Autobahnen A1 (RK); Korridor Vc; GP Bijača 4 km
Eisenbahn (Industriebahn) Čapljina (18 km)
Flughafen Mostar (33 km); Split (123 km); Sarajevo (166 km).
Seehafen Hafen Ploče (31 km); Hafen Split (133 km)
Flusshafen Hafen Brčko (333 km)
INFRASTRUKTUR VERFÜGBARKEIT VON INFRASTRUKTUR/DIENSTLEISTUNGEN
Wasser Ja
Entwässerung/Kanalisation Ja
Strom Ja
Gas Nein
Telekommunikationsnetz Ja
ANDERE INFORMATIONEN ÜBER DIE ZONE  
Anzahl der Unternehmer in der Zone 19
Unternehmer Eurocompany 99 d.o.o.; Mucić&Co. d.o.o.; Jur Prom d.o.o.; MB Ivanić d.o.o.; Kiwi-šport d.o.o.; In d.o.o.; M.R.M. Export-Import; Svadbeni salon Antonela d.o.o.; Vrt d.o.o.; Laser d.o.o.; Dizajn R d.o.o.; Demag-M d.o.o.; Pinocio d.o.o.; PSSŠ „Eduka Centar“; Stojić – Megi d.o.o.; As kramar d.o.o.; Forma 3 d.o.o.; Perić d.o.o.; Ortak d.o.o.
Anzahl der Angestellten 303
Lokale Anreize für Investoren n/a
Art des Anreizes n/a
Verfügbare Grundstücke zum Verkauf 41 Grundstücke
Preis/m2 6 EUR/m2
Grundstücksgröße (min/max) 4.000 m2 – 57.000 m2
Zulässiger Baukoeffizient 0,30
Maximal zulässige Anzahl von Ebenen/Etagen P+2
Zulässige Bauhöhe (m) 12 m
Mindestabstand zum angrenzenden Grundstück H1/2+H2/2
Grundstücksentwicklung Mindest. 15% des Grundstücks unter Grünflächen
Maximal zulässige Zaun- / Heckenhöhe max  2,5 m
Mindestanzahl an Parkplätzen n/a
Zufahrtsstraßenbreite 5,5 m
Wasserkosten (kn/m3) n/a
Kontakt tel. +387 39 835-528

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Wie kann ich ein Baugrundstück von der Stadt Ljubuški kaufen?

Für den Erwerb von unbebautem Bauland ist ein schriftlicher Antrag zu stellen (Anfrageformular in der Schalterhalle anfordern) und eine Kopie des Katasterplans für das beantragte Grundstück beizufügen. Nachdem der zuständige Dienst alle rechtlichen Schritte durchgeführt hat, kündigt der Bürgermeister eine öffentliche Ausschreibung für den Verkauf von Immobilien im Besitz der Stadt Ljubuški durch eine Versteigerung an.

Wie lange ist eine Standortgenehmigung gültig?

Die Standortgenehmigung gilt für ein Jahr ab dem Tag ihrer Gültigkeit, innerhalb dessen der Antrag auf Baugenehmigung gestellt werden muss.

Wann kann ich mit dem Bau meiner Anlage beginnen?

Der Investor kann mit der Ausführung der Arbeiten beginnen, sobald die Baugenehmigung gültig ist.

Wie hoch sind die Kosten für die Geschäftstätigkeit in BiH?

Die Inländerbehandlung ausländischer Investoren in BiH und ein äußerst günstiges Steuerumfeld – ein Mehrwertsteuersatz von 17% und eine Gewinn- und Einkommenssteuer von 10% gehören zu den niedrigsten in der Region und in Europa.

Wie hoch sind die Preise für Versorgungsleistungen für Wirtschaftliche subjekte?

Wasser

 

Von 0-15m3 Preis 1,21 BAM

Von 15-30m3 Preis 1,31 BAM

Über 30m3 Preis 1,45 BAM

Abwasser 0.30 BAM/ m3
STROM Die Höhe der Stromtarife ist nicht fest, sondern richtet sich nach unterschiedlichen Qualifikationen.
ABFALLENTSORGUNG Von 18-77 € 
TELEKOMMUNIKATIONSDIENSTLEISTUNGEN
Festnetz

Preisliste Öffentliche Einrichtung J.P. HT Mostar d.d.

http://www.hteronet.ba/poslovni-korisnici/fiksna-telefonija/paketi-telefoninternet/

Mobiltelefon

 

Preisliste Öffentliche Einrichtung J.P. HT Mostar d.d.

http://www.hteronet.ba/poslovni-korisnici/mobilna-telefonija/biznis-tarife/

BREITBAND INTERNET

Preisliste Öffentliche Einrichtung J.P. HT Mostar d.d.

http://www.hteronet.ba/poslovni-korisnici/internet/adsl-internet/cjenik/

*Alle Preise sind ohne MwSt.

Haben Sie die gesuchten Informationen nicht gefunden? Kontaktiere uns.

Kontaktinformationen

Grad Ljubuški
Trg dr. Franje Tuđmana 1
88320 Ljubuški
Bosna i Hercegovina

Gesprächspartner:
Andrea Škegro,
Fachberater für Entwicklungsprojekte

Tel: +387 39 835 502
Fax: +387 39 833 810
E-mail: [email protected]
Web: www.ljubuski.ba